Online-Anmeldung

 

Regionalauswertung Hessen - Mobilität in Deutschland

 

Das genaue Wissen über Mobilitätsbedürfnisse und das tägliche Verkehrsgeschehen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Organisation und das Management des Verkehrs in Deutschland.

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft deshalb erneut beauftragt, nach 2002 und 2008 eine aktualisierte Studie "Mobilität in Deutschland" vorzulegen.

 

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung hat wiederum in Zusammenarbeit mit elf weiteren Partnern in Hessen die Chance genutzt und eine regionale Auswertung der aktuellen Studie "Mobilität in Deutschland" in Auftrag gegeben.

 

Die Ergebnisse dieser Regionalauswertung stellen wir am

 

Mittwoch, 9. September, 16 Uhr,
im House of Logistics and Mobilty (HOLM)
in Frankfurt am Main

 

vor. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

 

Die Veranstaltung ist Teil der Quartalskonferenzen des Clusters Hessen Mobility. Die nächste Jahreskonferenz zum Thema „Ethik der Mobilität - wie viel Verkehr können wir noch verantworten?" findet am Montag, 28. September im HOLM statt. Mit dem Thema „Mobilityinfrastructure, Mobility as a Service and Design“ beschäftigt sich die zweite Jahreskonferenz am 1. Dezember im HOLM.